Qualitätsbereich: Raum- und Ausstattungskonzept

Schaffung baulicher und sächlicher Voraussetzungen durch den Schulträger zur Sicherstellung des Ganztagsbetriebs.

Berichte und "good practice"-Beispiele:

Logo

Spielen, klettern und chillen in OTTOs Garten
Nikolaus-August-Otto-Schule in Bad Schwalbach

 

 

Gesundheitsbotschafter Teaser

Vom Bücherwurm zur Leseratte
Müller-Guttenbrunn-Schule in Fürth

 

IGS Kaufungen - Wo die Architektur der Pädagogik folgt

Ein Neubau, der dem Konzept vom „Raum als drittem Pädagogen“, einer Teamschule, der Partizipation und der Transparenz folgt.

2012 Neue Medien Teaser

"Neue Medien" und Ganztagsschule
Das Lichtenberg-Gymnasium in Kassel
 

 

Ganztagsschule Hegelsberg: bundesweites Vorbild

Die Gesamtschule Hegelsberg hat mit ihrem Dasein als Ganztagsschule seit 1965 sehr gute Erfahrungen gemacht.

Links:
Häufige Fragen (FAQ)
Good Practice Schulen
Veranstaltungsdokumentation der Regionale Fortbildungsreihe "Der neue Qualitätsrahmen für ganztägig arbeitende Schulen", Modul 3
Investitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung" (IZBB) der Bundesregierung zum bedarfsgerechten Auf- und Ausbau von Ganztagsschulen (2003-2009)

Literatur:

Freie Lernorte sind Räume, die frei verfügbar sind
Der Raum als dritter Pädagoge
Vom Raum zur Pädagogik
Das Herforder Modell - Präsentation
Herford Qualitätskriterien Raumgestaltung/-ausstattung
Herford Qualitätskriterien Schulgelände
Raumkonzepte (Spaceflex)
Raumkonzepte (ROKI Objekteinrichtungen)