Geheimnisvolles im herbstlichen Wald - Der Boden lebt!

Eckdaten
SchulfächerSachunterricht und Biologie
JahrgangGrundschule und Sekundarstufe I
ZielAls zertifizierter Bildungsträger für nachhaltige Entwicklung ist es unser Ziel, dass die Schüler/-innen durch die unmittelbare Begegnung mit der Natur ein Gespür für den Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen entwickeln.
Wir sterben einen ganzheitlichen Lernprozess an, der die Schüler/-innen aktiv beteiligt, indem sie selbst handeln, denken und experimentieren.
InhaltWer räumt den Wald auf?
Nimmt man einmal beide Hände voll mit Waldboden, so
hält man einen regelrechten Miniaturzoo in den Händen. Da krabbeln, kriechen, schlängeln, fressen und graben unzählige Lebewesen.
Mit Becherlupe und Mikroskop gehen wir gemeinsam auf Kleintierjagd. Wir entdecken die Bedeutung dieser Lebewesen für die Abfallbeseitigung in der Natur.
Um herauszufinden, wohin die Blätter verschwinden, sammeln wir unterschiedlich zersetzte Blätter als Beweismaterial. Fraßspuren weisen auf bestimmte Bodentiere hin.
Zeit / Dauerca. 2-3 Zeitstunden
DurchführungsortDie Veranstaltung findet auf Wunsch auch in Ihrer Einrichtung statt, ggf. in Verbindung mit einem Waldspaziergang zum Sammeln der Laubstreuproben. Alternativ im Schulbiologiezentrum Biedenkopf.
KostenFür Schulklassen in Trägerschaft des Landkreises Marburg-Biedenkopf werden keine Teilnehmergebühren erhoben. Schulklassen auswärtiger Gruppen zahlen 2€/ Kind.
TeilnehmerzahlIn der Regel pro Angebot eine Schulklasse.
InstitutionSchulbiologiezentrum des Landkreises Marburg-Biedenkopf
KontaktpersonMartina Walz (pädagogische Mitarbeiterin)
AdresseAm Freibad 19
35126 Biedenkopf
Telefon06461 / 951850
Bürozeiten Dienstag- und Mittwochvormittag,
zu anderen Zeiten bitte den Anrufbeantworter nutzen
E-MailWalzM(at)schubiz.marburg-biedenkopf.de
Internethttp://www.schubiz.marburg-biedenkopf.de