Netzwerk Ganztagsschule startet in das erste Schuljahr ...

Vier hessische Schulen arbeiten in zwei Netzwerken der DKJS mit

Seit dem Schuljahr 2010/2011 haben die länderübergreifenden Netzwerke der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) begonnen.

Die Netzwerke sind auf zwei Schuljahre angelegt und verfolgen Ziele wie:
- Peer-to-Peer Lernen,
- Kennenlernen gelungener Beispiele,
- die eigene Praxis gemeinsam mit anderen reflektieren und
- Implementierung neuer ganztagsrelevanter Vorhaben an den jeweiligen
  Schulen, angepasst an ihre Bedürfnisse.

Aus Hessen nehmen vier Schulen teil.

Im Netzwerk "Veränderungsmanagement" ist  folgende Schule vertreten:
- die Gesamtschule Ebsdorfer Grund.

Am Netzwerk "Lernkultur" nehmen folgende Schulen teil:
- die Bettinaschule Frankfurt
- die Rhönschule Gersfeld
- die Grundschule Gießen-West.

Die Schulen werden in diesen zwei Jahren von der Serviceagentur "Ganztägig lernen" Hessen in ihren Vorhaben unterstützt und begleitet.

Weiterführende Informationen

Netzwerk Ganztagsschule der DKJS